RGC MANAGER
DIGITALE LÖSUNGEN FÜR ENERGIE-, UMWELT- UND ARBEITSSICHERHEITSRECHT

APP

Nutzen Sie unseren kostenfreien News-Service auf Ihrem Handy. So sind Sie werktäglich über aktuelle Vorschriften, Gesetzesinitiativen und Urteile informiert.

WEB-SOFTWARE

Die individuelle Software-Lösung für Ihr Unternehmen zur Information, ISO-Zertifizierung, Risikominimierung und Compliance. Online, passgenau, verständlich, bewährt.

TUTORIALS

Hier bilden sich Einsteiger und Profis fort. Unsere Tutorials geben Ihnen leichten Zugang zu komplexen Rechtsgebieten, aufbereitet von einem praxiserfahrenen Rechtsanwalts-Team.

Ich möchte
jederzeit über rechtliche
Entwicklungen informiert
sein.

Ihr passendes Produkt

APP

Google PlayApp Store

Wir benötigen ein Rechtsregister
für die ISO-Zertifizierung, dürfen uns Pflicht-
verletzungen nicht erlauben oder müssen
ständig Gesetzesänderungen
im Blick behalten.

Ihr passendes Produkt

WEB-SOFTWARE

mehr erfahren

Ich suche
effiziente Fortbildungen und
Praxistipps von Profis

Ihr passendes Produkt

TUTORIALS

mehr erfahren
mehr erfahren

Wer ist denn für
die rechtlichen Inhalte der
Produkte verantwortlich?

Der Beratung dieser
Kanzlei im Energie-, Umwelt und
Arbeitssicherheitsrecht vertrauen
rd. 3.500 Unternehmen.

Die Rechtsinhalte stammen
von den Rechtsanwälten

Eine Auswahl unserer zufriedenen Kunden

 

Veranstaltungen

Veranstalter Datum Veranstaltung Beschreibung Aktion
07.05.2019 Wie melde ich richtig nach EEG, KWKG und MaStRV? Die Meldepflichten aus EEG, KWKG und MaStRV sind umfangreich, verwirrend und teilweise hart sanktioniert. Mit dem Energiesammelgesetz hat es entscheidende Änderungen gegeben. Eine wichtige Deadline ist z.B. 31.05.2019. Der Workshop zielt darauf ab, den Teilnehmern eine Anleitung an die Hand zu geben, mit der sie die umfangreichen Meldepflichten aus EEG, KWKG und MaStRV rechtskonform erfüllen können.
09.05.2019 Emissionshandel – Die ersten Erfahrungen zur Antragstellung von freien CO2-Emissionsberechtigungen für die vierte Handelsperiode Bis zum 29.06.2019 können noch Anträge auf Zuteilung von freien Emissionszertifikaten für die vierte CO2-Emissionshandelsperiode eingereicht werden. Der Workshop richtet sich an alle Unternehmen, die eine emissionshandelspflichtige Anlage betreiben und in das Zuteilungsverfahren für die Beantragung kostenloser Emissionsberechtigungen für die vierte Handelsperiode involviert sind. Erfahrene Experten und die DEHSt (angefragt) geben knapp 8 Wochen vor der Deadline einen ersten Einblick in die Erfahrungen und Problemlösungsansätze mit dem Antragsverfahren. Profitieren Sie von einer praxisnahen Anleitung für die Erstellung des Zuteilungsantrags und des notwendigen Methodenberichts.
23.05.2019 Energiemanagement: Update für Fortgeschrittene Energiemanagement-Systeme sind bei vielen Unternehmen erfolgreich eingeführt. Allerdings wird, was zwischen den Zeilen in der DIN EN ISO 50001 bereits angelegt war, nun mit den Normen ISO 50003 und 50006 konkretisiert. Die Freiheitsgrade in der Darstellung und Analyse von Kennzahlen, Zielen und Maßnahmen verringern sich folglich. Als Schwerpunkt der für viele Unternehmen noch umzusetzenden Anforderungen kann die explizite Darstellung einer „kontinuierlichen Verbesserung der energiebezogenen Leistung“ gelten.
04.06.2019 Workshop: Der Weg zum „richtigen“ Messkonzept nach EEG und ISO 50001 Nachdem viele Unternehmen ihre Drittmengen bestimmt und ihre Meldepflichten zum 31.05. erfüllt haben, müssen sie bis zum 01.01.2020 ein rechtskonformes Messkonzept errichten. Dabei sind nicht nur die neuen gesetzlichen Anforderungen aus dem EEG zu beachten, um Privilegierungen zu sichern. Das Messkonzept muss darüber hinaus auch die neuen Vorgaben der ISO 50015 als Ergänzung der ISO 50001 und der Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) genügen. Anderenfalls gibt es beim nächsten ISO-Audit ein böses Erwachen. In unserem Workshop zeigen wir ihnen die Vorgaben auf und geben Ihnen die Tipps, die sie zur Errichtung des „richtigen“ Messkonzeptes benötigen. Unterstützt werden wir durch Praxisbeiträge von cp energie (https://www.cp-energie.de).
18.06.2019 E-Mobility im Unternehmen – wie setze ich Elektromobilitätskonzepte sicher um? Der Workshop richtet sich an alle Unternehmen, die derzeit den Aufbau von Ladeinfrastruktur planen oder bereits Ladesäulen und Elektrofahrzeuge betreiben. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir anhand von vielen Praxisbeispielen der Frage auf den Grund, welche energierechtlichen Pflichten Unternehmen Sie nach dem EnWG, dem EEG, dem StromStG oder der Ladesäulenverordnung beachten müssen. Dazu geben wir Ihnen einen Überblick zu unterschiedlichsten Umsetzungsmöglichkeiten, zeigen deren Vor- und Nachteile auf und geben Ihnen Praxistipps an die Hand.
20.08.2019 Workshop: Der Weg zum „richtigen“ Messkonzept nach EEG und ISO 50001 Nachdem viele Unternehmen ihre Drittmengen bestimmt und ihre Meldepflichten zum 31.05. erfüllt haben, müssen sie bis zum 01.01.2020 ein rechtskonformes Messkonzept errichten. Dabei sind nicht nur die neuen gesetzlichen Anforderungen aus dem EEG zu beachten, um Privilegierungen zu sichern. Das Messkonzept muss darüber hinaus auch die neuen Vorgaben der ISO 50015 als Ergänzung der ISO 50001 und der Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) genügen. Anderenfalls gibt es beim nächsten ISO-Audit ein böses Erwachen. In unserem Workshop zeigen wir ihnen die Vorgaben auf und geben Ihnen die Tipps, die sie zur Errichtung des „richtigen“ Messkonzeptes benötigen. Unterstützt werden wir durch Praxisbeiträge von cp energie (https://www.cp-energie.de).